Thema

Asylverfahren in Österreich

Neue BFA-Informationsbroschüre "Asylverfahren in Österreich"

Die Broschüre des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) informiert über die wichtigsten Schritte des Asylverfahrens in Österreich.

Standorte

Von 4. Februar bis 8. Februar 2019 kein Parteienverkehr in der Regionaldirektion Wien

Aufgrund von Renovierungsarbeiten entfällt von 4. Februar 2019 bis 8. Februar 2019 in der Regionaldirektion Wien (Hernalser Gürtel 6-12, 1080 Wien) der Parteienverkehr. Ausnahmen sind Ladungen.
Der Parteienverkehr findet in dieser Zeit in der Außenstelle Wien in der Landstraßer Hauptstraße 171,1030 Wien statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

v.l.n.r.: Gruppenleiter Taucher, Bundesminister Kickl, Sektionsleiter Webinger

Rückstandsabbau erledigt, Verfahrensdauer unter drei Monaten, Abschiebungen gesteigert

Innenminister Herbert Kickl präsentierte die Bilanz 2018 des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl am 24. Jänner 2019 in Wien. Fazit: Der Rückstand wurde vollständig abgebaut, die Verfahrensdauer liegt unter drei Monaten und die Abschiebungen konnten gesteigert werden.

Standorte Vorarlberg Standorte Kärnten Standort Tirol Standorte Salzburg Standorte Oberösterreich Standorte Wien Standorte Steiermark Standorte Burgenland Standorte Niederösterreich

Standorte der Organisationseinheiten des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA)

Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl ist eine dem BMI unmittelbar nachgeordnete Behörde mit einer Zentrale in Wien, einer Regionaldirektion in jedem Bundesland sowie den Erstaufnahmestellen ...

Bmi Aktuell

Innenminister Herbert Kickl und der Leiter der Gruppe V/C (Asyl und Rückkehr) im Innenministerium, Wolfgang Taucher.

Kickl: Weniger Einreiseanträge wegen Familienzusammenführungen

Im vergangenen Jahr gab es in Österreich nur mehr halb so viele Ansuchen von Einreiseanträgen wegen Familienzusammenführungen als 2017. Innenminister Herbert Kickl sieht darin einen positiven Trend.