NEWS

29.03.2017, 16:34 Uhr

Österreich beteiligt sich mit Schweden am ersten gemeinsamen FRONTEX Charter nach Afghanistan

Erster FRONTEX-Charterflug nach Kabul

Österreich führt 19 afghanische Staatsangehörige in einer Rückführungsaktion nach Afghanistan zurück.

27.03.2017, 06:00 Uhr

Neues Ladungssystem im Passcenter der Regionaldirektion Wien

Neues Ladungssystem im Passcenter der RD Wien

Der hohe Bedarf an Reisedokumenten für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte führte zu einer starken Belastung des Passcenters in der Wasagasse 20. Um die Situation zu verbessern, wird mit 27. März 2017 ein neues Ladungssystem etabliert.

22.03.2017, 15:04 Uhr

1.000 Euro für 1.000 Personen

Start der Infokampagne "Freiwillige Rückkehr"

Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka und der Direktor des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA), Mag. Wolfgang Taucher, stellten am 22. März 2017 am Praterstern in Wien die neue Infokampagne "Freiwillige Ausreise – Ein Neustart mit Perspektiven" vor. Ziel der Kampagne ist es, Asylwerber und Fremde noch gezielter über die Möglichkeit der freiwilligen Ausreise und die bestehenden Unterstützungsleistungen zu informieren.

20.02.2017, 10:05 Uhr

Charterrückführung nach Nigeria

2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

57 nigerianische Staatsbürger, darunter 13 aus Österreich, wurden am 16. Februar 2017 in einer europäischen Rückführungsaktion nach Nigeria rückgeführt. 2017 gab es 56 Prozent mehr Abschiebungen als im Vergleich zum Vorjahr.

17.02.2017, 09:29 Uhr

Diskussion mit Schülerinnen und Schülern über Asyl- und Fremdenwesen

Diskussion mit Schülerinnen und Schülern über Asyl- und Fremdenwesen

Klaus Kodnar, Mitarbeiter der Direktion des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA), brachte am 15. und 16. Februar 2017 den Schülerinnen und Schülern der Höheren Lehranstalt Sta Christiana Rodaun in Wien anhand praktischer Beispiele das österreichische Asylverfahren näher.

09.02.2017, 14:05 Uhr

Enge Zusammenarbeit zwischen EASO und FRONTEX

Erstes gemeinsames Arbeitstreffen von EASO und FRONTEX

Am 8. Februar 2017 fand die erste gemeinsame Management-Board-Sitzung zwischen der Europäischen Unterstützungsbüros für Asylfragen (EASO) und der EU-Grenzschutzagentur FRONTEX statt. Im Rahmen des Arbeitstreffens diskutierten die Leiter der Grenzschutz- und Asylbehörden der EU-Mitgliedsstaaten sowie Vertreter von Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz über die Intensivierung der Zusammenarbeit der beiden Agenturen für ein gemeinsames Migrationsmanagement in Europa.

neuere Aussendungen

BMI AKTUELL

Innenminister Sobotka: Steuerung der Migrationsbewegungen und Bekämpfung von Terror und Kriminalität

Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka zieht vor Journalisten Bilanz über das vergangene Jahr und die zentralen Herausforderungen wie die Einhaltung der Obergrenze, Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität und die Durchführung der Bundespräsidentenwahl. Im Anschluss skizziert er in einem Ausblick auf das Jahr 2017 die wesentlichen Arbeitsschwerpunkte.