NEWS  

Parteienverkehr für Passanträge ab 29. Juli 2019 in der Außenstelle der Regionaldirektion Wien

Der Standort des Passcenters in der Wasagasse 20 in Wien-Alsergrund wird mit 23. Juli 2019 aufgelöst. Der Parteienverkehr für Fremden- und Konventionsreisepässe wird daher ab 29. Juli 2019 seinen Betrieb am Standort der Außenstelle der Regionaldirektion Wien aufnehmen.

Der Standort des Passcenters wird aufgrund notwendiger organisatorischer Umstrukturierungen mit 23. Juli 2019 aufgelöst. Am Montag, den 22. Juli 2019, findet dort der letzte Parteienverkehr für Passanträge statt.

Ab Montag, den 29. Juli 2019, nimmt dafür der Parteienverkehr für Fremden- und Konventionsreisepässe in der Außenstelle der Regionaldirektion Wien in der Landstraßer Hauptstraße 171 (Eingang Schlachthausgasse 54) im 3. Bezirk seinen Betrieb auf. Personen, die ein Reisedokument beantragen möchten, haben dann die Möglichkeit ihr Antragsformular bei Bediensteten im Parteienverkehr abzugeben. Die Parteien erhalten per Post eine Ladung mit einem Termin, an dem der Antrag bearbeitet wird.

Wird dem Antrag stattgegeben, erfolgt zum bekanntgegebenen Termin sogleich ein Druckauftrag an die Österreichische Staatsdruckerei. Von dieser wird das Reisedokument postalisch an die Partei versendet.


Artikel 17153
vom Dienstag, 09.Juli 2019, 13:21 Uhr

Reaktionen bitte an die Redaktion