NEWS

23.09.2019, 14:34 Uhr

Lehrlinge des Bundesamtes für Fremdenwesen ausgezeichnet

Der Regionaldirektor-Stellvertreter Mag. Andreas Mandl gratuliert Lea Wechselberger zur Auszeichnung.

Zwei Lehrlinge der Regionaldirektion Tirol des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl (BFA) wurden für ihre hervorragenden Leistungen im Schuljahr 2018/2019, durch die Bildungsdirektion Tirol ausgezeichnet.

30.07.2019, 12:41 Uhr

BFA-Bilanz: Fremdenrechtlicher Schwerpunkt im 1. Halbjahr 2019

Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) verzeichnete im ersten Halbjahr 2019 vor allem eine Steigerung im Bereich der fremdenrechtlichen Maßnahmen.

09.07.2019, 13:21 Uhr

Parteienverkehr für Passanträge ab 29. Juli 2019 in der Außenstelle der Regionaldirektion Wien

Der Standort des Passcenters in der Wasagasse 20 in Wien-Alsergrund wird mit 23. Juli 2019 aufgelöst. Der Parteienverkehr für Fremden- und Konventionsreisepässe wird daher ab 29. Juli 2019 seinen Betrieb am Standort der Außenstelle der Regionaldirektion Wien aufnehmen.

27.03.2019, 13:01 Uhr

Außenstelle St. Pölten: Neuer Standort ab April 2019

Die Außenstelle der Regionaldirektion Niederösterreich in St. Pölten wechselt den Standort. Ab 1. April 2019 findet der Parteienverkehr am neuen Standort am Schulring 21, in 3100 St. Pölten statt.

01.03.2019, 11:22 Uhr

Gerhard Reischer zum neuen BFA-Direktor bestellt

Mag. Gerhard Reischer trat mit 1. März 2019 seinen Dienst als neuer Direktor des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl an.

24.01.2019, 14:37 Uhr

Rückstandsabbau erledigt, Verfahrensdauer unter drei Monaten, Abschiebungen gesteigert

v.l.n.r.: Gruppenleiter Taucher, Bundesminister Kickl, Sektionsleiter Webinger

Innenminister Herbert Kickl präsentierte die Bilanz 2018 des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl am 24. Jänner 2019 in Wien. Fazit: Der Rückstand wurde vollständig abgebaut, die Verfahrensdauer liegt unter drei Monaten und die Abschiebungen konnten gesteigert werden.

neuere Aussendungen

BMI AKTUELL

BFA-Direktor Gerhard Reischer: "Die Verfahren von straffälligen Personen haben in unserer Arbeit oberste Priorität."

Kontrollen, Aberkennungen, Qualität

Mag. Gerhard Reischer, neuer Direktor des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl, spricht in einem Interview in der "Öffentlichen Sicherheit" über Pläne, Ziele und Neuerungen in der Arbeit des Bundesamts.