NEWS

24.01.2019, 14:37 Uhr

Rückstandsabbau erledigt, Verfahrensdauer unter drei Monaten, Abschiebungen gesteigert

v.l.n.r.: Gruppenleiter Taucher, Bundesminister Kickl, Sektionsleiter Webinger

Innenminister Herbert Kickl präsentierte die Bilanz 2018 des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl am 24. Jänner 2019 in Wien. Fazit: Der Rückstand wurde vollständig abgebaut, die Verfahrensdauer liegt unter drei Monaten und die Abschiebungen konnten gesteigert werden.

07.01.2019, 12:26 Uhr

Kickl präsentiert neue Sektion V und gibt Ausblick für 2019

Der neue Sektionschef Peter Webinger und Innenminister Herbert Kickl.

Innenminister Herbert Kickl präsentierte am 7. Jänner 2019 in Wien die neu im Innenministerium eingerichtete Sektion V und gab einen Ausblick über die Schwerpunkte für das Jahr 2019.

05.12.2018, 10:02 Uhr

Mediale Vorwürfe – BFA-Regionaldirektion Tirol reagiert mit Leserbrief

Tiroler Tageszeitung vom 5. Dezember 2018

In den letzten Wochen war die BFA-Regionaldirektion Tirol mit Vorwürfen in Bezug auf die Absage einer Weihnachtsfeier konfrontiert. Dazu wurden zwei Artikel in der Tiroler Tageszeitung veröffentlicht, worauf das BFA nun reagierte.

11.01.2018, 14:47 Uhr

BFA: Trendumkehr, Halbierung offener Verfahren und Plus bei Rückkehr

BFA-Direktor Mag. Wolfgang Taucher und HBM Herbert Kickl

Im Jahr 2017 60.048 Asylentscheidungen getroffen - Zahl der offenen Verfahren von 64.000 auf 31.500 reduziert

12.06.2017, 08:19 Uhr

Charteroperation nach Pakistan erfolgreich durchgeführt

Charteroperation nach Pakistan erfolgreich durchgeführt

Österreich führte 13 pakistanische Staatsangehörige nach Pakistan zurück.

29.03.2017, 16:34 Uhr

Österreich beteiligt sich mit Schweden am ersten gemeinsamen FRONTEX Charter nach Afghanistan

Erster FRONTEX-Charterflug nach Kabul

Österreich führt 19 afghanische Staatsangehörige in einer Rückführungsaktion nach Afghanistan zurück.

BMI AKTUELL

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Treffen in Wien.

Round-Table mit Vertretern von afrikanischen Botschaften im BMI

Vertreterinnen und Vertreter des Innenministeriums, des französischen Amts für Einwanderung und Integration sowie Botschaftsvertreter von afrikanischen Staaten trafen einander am 24. Oktober 2019 in Wien, um die Zusammenarbeit im Bereich Rückkehr und Reintegration zu stärken.